Google+

Bunt und gesund – Kochen mit Theo Tintenklecks

Alt-Tag here

Der Legende nach ist Theo aus der Feder des Zauberers Corax getropft und „buntert“ seitdem mit seinen magischen Kräften die Welt auf. Er kennt sich mit gesunden Lebensmitteln bestens aus. In jeder Kochstunde erklärt er richtiges Essverhalten mit seiner Klix-Klex-Ernährungspyramide. Mit Rätseln und Bewegungsspielen vermittelt er Kindern, warum sie Apfel, Banane und Erdbeere häufiger als Schokolade, Kekse und Torte naschen dürfen.

Die Rezepte, die die Kinder bei Delicanto ausprobieren können, stammen von Kindern aus aller Welt. Unter der Anleitung erfahrener Profiköche wird geschält, gerieben, gehackt, geschnipselt, gerührt und gemixt. In den Tiegeln und Töpfen köchelt es, Kräuter und Gewürze verbreiten den Duft der weiten Welt und die Kinder erhalten interessante Informationen über die Herkunftsländer der Rezepte. Sie erfahren, warum ökologisch angebaute Lebensmittel nicht nur gesünder für die Umwelt sind, sondern auch besser schmecken.

Bei der Kochaktion mit Theo Tintenklecks werden vor allem Früchte und Gemüse verarbeitet, die auf Grund von optischen Mängeln nicht in den Verbrauchermärkten angeboten werden. Das führt dazu, dass Bauern bis zu 40% ihrer Ernte wegen optischer Mängel vernichten müssen. Die Initiative Ugly Fruits/Querfeld ist bei dieser Aktion unser Partner. Ziel ist es, dem von der Norm abweichendem Obst und Gemüse seinen Platz in der Gesellschaft zurück zu geben und die Lebensmittelverschwendung einzudämmen.

am 02. und 03. Juli 2016 Kinder-Workshop mit Theo Tintenklecks

Alt-Tag here

Wasser als Lebensmittel

Ergänzend zu der Ausrichtung des Internationalen Frühstücks werden von Together mit Theo Tintenklecks ein Workshop zu dem Thema Wasser als Lebensmittel und das Ernährungsprogramm Bunt und Gesund mit Theo durchgeführt. Aufgrund einer deutsch-spanischen Initiative hat die UN-Generalversammlung im Dezember 2013 eine Resolution verabschiedet, in der das Menschenrecht auf sauberes Trinkwasser und Sanitärversorgung zum ersten Mal von allen UN-Mitgliedstaaten explizit anerkannt wurde. Damit wurde der Wille gestärkt, den Auf- und Ausbau von Wasserinfrastruktur – besonders in Ländern der Dritten Welt – voranzutreiben. 2,5 Milliarden Menschen haben z. B. keine ausreichende Sanitärversorgung. An den daraus resultierenden Krankheiten sterben mehr Kinder als an Malaria, Masern und AIDS zusammen. Eine Mehrheit im Europäischen Parlament entschied am 08. September 2015, dass die Forderung in der UN – Resolution im Europäischen Recht verankert werden muss.

Der Blaue Planet

Inhaltliche Schwerpunkte

  • Wissensquiz zum Thema Wasser
  • 3 Altersgruppen: Kitakinder, Grundschüler, Familien
  • Wasser als Produktionsmittel

Aktion:

  • jeder Teilnehmer erhält ein Malblatt, auf dem die Lösungen eingetragen werden
  • für die richtige Lösungen gibt es kleine Gewinne

Wasser ist Leben

Inhaltliche Schwerpunkte

  • Körper und Gesundheit
  • Wasser ist der gesündeste Durstlöscher
  • Trinkwasserschutz

Aktion:

  • Trinkwassertest
  • Kreatives Gestalten von Kressetöpfen

Aktion:

  • Plastiktüten im Wasserbecken veranschaulichen die Gefahr
  • Die Kinder fischen sie heraus – und säubern die Meere

Wasser und Kunst

Inhaltliche Schwerpunkte

  • Der Anblick von Wasser berührt, Künstler verarbeiten ihre Emotionen in Malerei, Literatur und Musik

Aktion:

  • Malen mit Wasserfarben (Kinder verschiedener Nationen gestalten Bilder zum Thema: „Unser Blauer Planet“
  • Basteln von Regenmachern

Wasser in der Produktion

Inhaltliche Schwerpunkte

  • in vielen Produkten steckt „unsichtbares Wasser“
  • selbst trinkwasserreiche Regionen können vom Trinkwassermangel betroffen sein
  • globale Verantwortung setzt beim Einkaufen ein

Aktion:

  • Schätzspiel: Wie viel Wasser steckt in den virtuellen Produkten?
  • Bauen von Booten (Transportwege)
  • Ausstellung eines Boots aus Plastikflaschen (Recycling)

Über 30 teilnehmende Botschaften

Folgen Sie uns